Warum Barcelona ?
Barcelona Links

Zurück zur Reise-Übersicht

Die Fotos

  • Vom Bahnhof zur Columbusstatue
  • La Rambla
  • Die Plaça Reial
  • Barrí Gotic
  • Beim Picasso-Museum
  • Kirchen
  • Lebende Figuren
  • Sagrada Família
  • Antonio Gaudí
  • Passeig de Gràcia
  • Funicular
  • Auf dem Montjuïc
  • Der Stadtstrand
  • Am Abend

    Zurück zur Reise-Übersicht


    Home


    english
    russisch
    spanisch


    Gästebuch


    Impressum


    Diese Seite einem Freund empfehlen







    Querbeet ...
    durch die Welt


        Ohne Bild:
  • Die Geschichte von Canudos
  • Umsteigen in Moskau
  • Kleine Kalendergeschichte zum Datum des russischen Weihnachtsfestes

        Autos:
  • Oldtimer in Uruguay
  • Mercedes in Havanna

        Öffentlicher Nahverkehr:
  • Die grüne Dampflok
  • Kubanische Kamele
  • Der Gas-Bus
  • Pferde-Taxi in Kuba
  • Der Moskauer Metroplan als Suchbild

        Architektur:
  • Schöne Fassaden in Macau
  • Katalanische Fassaden
  • Ukrainische Fassaden 1
  • Ukrainische Fassaden 2
  • Ukrainische Fassaden 3
  • Fachwerk in China
  • Odessas schöne Oper
  • Ein Wintertag in Madrid

        Kulinaria:
  • Caipirinha für 2 Mark
  • Besonders lecker
  • Meeresfrüchte
  • Bischof im Kochtopf

        Monumente und Berühmtheiten:
  • Der große Buddha
  • Richelieu fern der Heimat
  • Picasso 1
  • Picasso 2
  • Berühmte Kino-Treppe
  • Rios fotogenste Brücke
  • Dänikens Landebahn der Außerirdischen

        Natur:
  • Schnee am Äquator
  • Chinas schönster Fluß
  • Auf 4900 m
  • 2500 m  x  16 km Schlucht
  • Dinosaurier

        Auf der Straße:
  • Lebende Figuren
  • Sonntagsmarkt in Xishuangbanna
  • Tango auf der Straße
  • Dummenfang in Kiew
  • Kyrillisches
  • Schirinowski on Stage




    Die gesamte
    WebSite   ohne
    Internet ?


  • Barcelona

    Kataloniens schöne Hauptstadt


    Plaça Reial Barrí Gotic Sagrada Familia Am Abend


    Wenn ich eine Rangliste der schönsten Städte Europas aufstellen müßte, läge Barcelona ganz weit vorne. Eine große, über Jahrhunderte gewachsene wunderschöne Altstadt, jede Menge tolle Restaurants, ein Nachtleben wie man es nicht oft findet, und zu allem Überfluß ein Strand direkt am Innenstadtbereich !

    Vom Umsteigen während eines Interrail-Trips als Jugendlicher abgesehen, durfte ich Kataloniens Hauptstadt zum ersten Mal im Mai 1999 bestaunen. Unser damaliger Chef hatte als Belohnung für einen Projekterfolg ein verlängertes Wochenende in Madrid oder Barcelona ausgesetzt, so daß wir knappe 2 Wochen vor dem berühmt berüchtigten Champions League Finale Sharp gegen Opel, sorry   FC Bayern - Manchester United   hierher kamen. Jeder von uns war begeistert   von der Stadt, nicht von dem Spiel !

    Die Fotos stammen von meinem zweiten Besuch im Juli 2001, ebenfalls nur wenige, aber intensive Tage. Es macht wirklich Spaß tagsüber diese schöne Stadt zu erkunden, zum Abschluß sich noch zwei Stunden am Strand in die Sonne zu legen und am frühen Abend die Tapas und die Cocktails in den Bars am Passeig de Born zu genießen.

    Die Nächte sind lang in Barcelona. Und es hat schon seinen Grund, wenn die Leute mit Sonnenbrille zur Disco gehen. Auf dem Heimweg werden sie sie brauchen, die Sonne steht dann hoch am Himmel. Zwischendurch trifft man sich noch zu einem ausgiebigen Morgenkaffee an der Ecke Carrer Paris / Carrer Casanova. Das Nick Havanna ist ja nicht weit entfernt.


    Noch ein paar Worte ...

    zu dieser Seite Bis auf die Collage ganz oben habe ich die Fotos nicht in diesen Text eingestreut. Sie sind themenweise zusammengefaßt und am linken Rand der Seite verlinkt. Jede Fotogruppe ist erläutert und oft gibt es weitere Texte zum einzelnen Bild, wenn man das kleine Foto zum Vergrößern anklickt.
    zur Sprache Man kann nicht über Barcelona reden ohne das Thema Sprache anzuschneiden. Barcelona ist die Hauptstadt Kataloniens und katalanisch ist eine eigene Sprache. Es gab ein katalanisch - deutsches Wörterbuch bevor es ein spanisch - deutsches gab. Heutzutage wird Catalá, das Katalanische, von der angestammten Bevölkerung stark gefördert. Alle offiziellen Beschriftungen sind auf katalanisch, der Schulunterricht erfolgt auf katalanisch und man sieht T-Shirts mit der katalanischen Fahne und der Aufschrift "Wir sind 6 Millionen". Natürlich sind katalanisch und "spanisch" (besser: castellano = kastilisch) sehr ähnlich. Trotzdem kann das Sprachthema für die zugewanderten Beamten, Arbeiter, Polizisten aus Kastilien und aus Südspanien durchaus manchmal zum Problem werden.

    Als Tourist in Barcelona fällt es mir natürlich nicht im Traum ein, irgendetwas auf katalanisch zu versuchen. Für den Ausländer ist es selbstverständlich kein Problem, die Leute auf castellano anzureden.

    Trotzdem gebe ich hier alle Straßen-, Kirchennamen etc. mit ihrem katalanischen Namen wieder. Es heißt also Carrer und nicht Calle, Plaça und nicht Plaza, Avinguda und nicht Avenida, Església und nicht Iglesia usw..



    Zurück zur Reise-Übersicht Nächste Seite Zu den Fotos


    Barcelona-Besucher   Besucher dieser Seite seit dem 01.03.2002                                                                






    Anzeige
    Nach Hotels in Barcelona suchen und online buchen