Home

  • Mit Ryanair nach Südspanien


  • Unser Ticket


  • Zurück zur Reise-Übersicht


    Fotostrecken

    Costa del Sol
  • Puerto Banús
  • Málaga
  • Strände
  • Ronda
  • Mijas
  • Tropfsteinhöhle
    Nerja
  • Benalmádena
  • Fähre nach Ceuta
  • Afrika !
  • Granada


  • Alhambra
  • Generalife
  • Löwenhof
  • Türme


  • Costa de la Luz
  • Cádiz
  • Am Wasser
  • San Lucar
    de Barrameda


  • Sevilla
  • Kathedrale
  • Guadalquivir
  • Itálica


  • Puerto Real
    de Santa Maria
  • Jerez de la
    Frontera
  • Bodega
    Gonzales Byass



  • Zurück zur Reise-Übersicht


    Gästebuch


    Diese Seite
    weiterempfehlen








    Querbeet ...
    durch die Welt


        Ohne Bild:
  • Die Geschichte von Canudos
  • Umsteigen in Moskau
  • Kleine Kalendergeschichte zum Datum des russischen Weihnachtsfestes

        Autos:
  • Oldtimer in Uruguay
  • Mercedes in Havanna

        Öffentlicher Nahverkehr:
  • Die grüne Dampflok
  • Kubanische Kamele
  • Der Gas-Bus
  • Pferde-Taxi in Kuba
  • Der Moskauer Metroplan als Suchbild

        Architektur:
  • Schöne Fassaden in Macau
  • Katalanische Fassaden
  • Ukrainische Fassaden 1
  • Ukrainische Fassaden 2
  • Ukrainische Fassaden 3
  • Fachwerk in China
  • Odessas schöne Oper
  • Ein Wintertag in Madrid

        Kulinaria:
  • Caipirinha für 2 Mark
  • Besonders lecker
  • Meeresfrüchte
  • Bischof im Kochtopf

        Monumente und Berühmtheiten:
  • Der große Buddha
  • Richelieu fern der Heimat
  • Picasso 1
  • Picasso 2
  • Berühmte Kino-Treppe
  • Rios fotogenste Brücke
  • Dänikens Landebahn der Außerirdischen

        Natur:
  • Schnee am Äquator
  • Chinas schönster Fluß
  • Auf 4900 m
  • 2500 m  x  16 km Schlucht
  • Dinosaurier

        Auf der Straße:
  • Lebende Figuren
  • Sonntagsmarkt in Xishuangbanna
  • Tango auf der Straße
  • Dummenfang in Kiew
  • Kyrillisches
  • Schirinowski on Stage




    Die gesamte
    WebSite   ohne
    Internet ?


  • Cádiz

    Die 3000 Jahre alte, auf drei Seiten vom Meer umgebene Stadt

    Ein Dichter verglich die Lage von Cadiz mit einem nackten Arm, der in das offene Meer hinausragt. Der Arm beginnt am spanischen Festland in der Nähe von Puerto Real de Santa Maria und ist zunächst nur durch industrielle Ansiedlungen genutzt. Am Unterarm beginnt dann die lebendige Neustadt von Cádiz mit dem Strand Playa Victoria. Die runde geballte Faust am Ende ist dicht bebaut und beherbergt die imposante und sehr schöne 3000 Jahre alte Altstadt von Cádiz.


      Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern



      Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern   Foto vergrößern



    Zurück zur Alhambra Weiter zu den Stränden


    Cádiz wurde um 1100 v.Chr. von Phönikern aus Tyros (heute Libanon) mit dem Namen Gadir gegründet. In späteren Epochen herrschten Karthager (Tunis), Römer und ab 711 natürlich die Araber, wobei die Stadt zu arabischer Zeit keine große Bedeutung mehr hatte. 1262 konnte sie Alfons der Weise für Spanien zurückerobern. Zwei Mal wurde Cádiz von Engländern angegriffen, ausgeplündert und zerstört: 1587 vom Piraten Ihrer Majestät Francis Drake und 1598 vom Earl of Essex.

    1717 begann die wirtschaftliche Blütezeit der Stadt. Das Handelsmonopol für die Überseegebiete lag bisher bei Sevilla. Aber wegen der fortschreitenden Versandung des Guadalquivir konnten die größeren Handelsschiffe Sevilla gar nicht mehr erreichen, so daß man schließlich die Casa de Contratación (Vertragshaus - also ein Kontrollorgan für den Handel mit den Kolonien) von Sevilla nach Cádiz verlegte.

    1812 beschloß man hier die erste bürgerlich-liberale Verfassung Spaniens, ohne allerdings den König nach seiner Meinung zu fragen. Der befand sich zu dieser Zeit in Gewahrsam Napoleons.


    Zurück zur Alhambra Weiter zu den Stränden März 2005
    © Claus Seyfried